Noten von: Heller, Stephen

Heller wurde frühzeitig Schüler des angesehenen Klavierlehrers Anton Halm in Wien und gab dort erstmals 1827 als Pianist öffentlich Konzerte. Am Ende einer 1829 begonnenen Konzertreise erkrankte er 1830 in Augsburg, wo er bis 1838 blieb, um dann nach Paris zu gehen. Dort verkehrte er mit Frédéric Chopin, Hector Berlioz und Franz Liszt.


Quelle: Wikipedia (03.08.2014)